Who cares? – EbM und Transformation im Gesundheitswesen“

Über Transformation im Gesundheitswesen wird viel diskutiert und geschrieben. Das EbM-Netzwerk hat immer wieder Transformation der Strukturen, Prozesse und der Erfolgsparameter der Gesundheitsversorgung in Stellungnahmen und Pressemitteilungen gefordert. Leitidee der Forderung ist eine konsequente Umsetzung der evidenzbasierten Medizin, die das Wohl der Patient*innen in den Mittelpunkt stellt und eben nicht Sekundärinteressen, die Patient*innen und Bürger*innen den Zugang zu qualifizierter Information als Entscheidungsgrundlage über medizinische Behandlung ermöglicht und die Über-, Unter-, Fehlversorgung entgegenwirkt…

Mehr Informationen

Grußworte / Einladung
Mitwirkende des Programmkomitees
Abstract-Einreichung

Programm
Registrierung
Sponsoring

Aktuelles

  • EbM-Kongress 2021 nur online
    Der EbM-Kongress 2021, der Ende Februar in Halle (Saale) stattfinden sollte, wird aufgrund der Covid-19-Pandemie als Online-Kongress durchgeführt. Details zum Programm und den Teilnahmegebühren folgen in Kürze.
  • Verlängerung der Abstract-Deadline bis 25.10.2020
    Die Frist für die Einreichung von Abstracts zum EbM-Kongress 2021 in Halle mit dem Thema „Who cares – EbM und Transformation im Gesundheitswesen“ wird bis einschließlich 25.10.2020 verlängert. Neben dem Präsenzkongress entsprechend der geltenden Hygienevorschriften in Halle wird auch eine Online-Teilnahme (zu reduzierten Teilnahmegebühren) möglich sein.
  • EbM2021: Call for Abstracts
    „Who cares? – EbM und Transformation im Gesundheitswesen“ – so lautet der Titel der 21. Jahrestagung des EbM-Netzwerks vom 24.-26.02.2021 in Halle (Saale). Wir laden Sie ein, sich mit fachlichen Beiträgen am EbM-Kongress zu beteiligen. Abstract-Deadline: 1. Oktober 2020.