Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung  

Programm

Die 20. Jahrestagung findet unter dem Motto EbM und Digitale Transformation in der Medizin statt.

Es sind folgende Schwerpunkte geplant:

  • „Big Data“: Stellen sie uns vor neue methodische Herausforderungen? Führt Predictive Modelling mit Big Data zu besseren Entscheidungen?
  • Der Einsatz von lernenden Systemen und Algorithmen in gesundheitsbezogenen Anwendungen – Potenziale und Risiken
  • Digitalisierung im Informationsmanagement – neue Formate der Informationsbereitstellung, Aufarbeitung und Zusammenfassung
  • Data Literacy: Herausforderungen für Patienten, Professionen und Organisationen
  • Der Einsatz von kommunizierenden Robotern und Servicerobotik in der Gesundheitsversorgung
  • Evaluierte Good Practice Beispiele: Verbessert der Einsatz von „Health Information Technologies“ die Versorgung?

Am Donnerstag, den 21.03.2019 wird es wieder zahlreiche Pre-Conference-Workshops und ein ZEFQ-Symposium geben. Am Samstag, den 23.3.2019 richtet der Fachbereich Patienteninformation und -beteiligung in Kooperation mit dem Arbeitskreis Frauengesundheit einen Fachtag zum Thema „Informierte Verhütung: Pille, Spirale, Zyklus-Apps und Co.“ aus.

Wir laden Sie ein, sich mit einem Beitrag am Programm zu beteiligen. Bis zum 20.10.2018 können Sie Abstracts einreichen.