Hinweise zum Verfassen von Abstracts zu Symposien

Symposien sind Veranstaltungen, die der Vertiefung eines bestimmten Themas dienen. Für ein Symposium ist ein Rahmenabstract, in dem die einzelnen Beiträge und Formate näher erläutert werden, einzureichen. Im Rahmen des Symposiums können Vorträge, Panel-Discussions oder andere Formate zur Anwendung kommen.

Nach Möglichkeit sollen auch Wissenschaftler/-innen einbezogen werden, die nicht derselben Arbeitsgruppe angehören und die Ergebnisse zu demselben oder einem inhaltlich passenden Gebiet präsentieren.

Für ein Symposium stehen 90 Minuten zur Verfügung.

Das Abstract für ein Symposium kann maximal 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen, jedoch exklusive Titel, Angaben der Autorinnen/Autoren bzw. der Einreichenden, Interessenkonflikte, Literaturstellen und Keywords umfassen.

Bitte wählen Sie einen Titel, der den Inhalt Ihres Symposiums eindeutig beschreibt und gliedern Sie den Text Ihres Abstracts in:

  • Kurze Beschreibung des geplanten Inhalts
  • Geplante Vortragsthemen mit Kernaussagen bzw. Programmpunkte und Autoren, sofern diese bereits feststehen
  • Begründung für das Format Symposium
  • Fakultativ: Besondere Rahmenbedingungen/Voraussetzungen für die Durchführung des Symposiums (z.B. technische/organisatorische Voraussetzungen, zu erwartende Kosten für Referenten)

Falls Sie Literaturangaben machen möchten, beschränken Sie sich bitte auf drei wichtige Quellen.

Das Programmkomitee bewertet die Abstracts für Symposien gemäß folgender Kriterien:

  • dem Generalthema des Kongresses entsprechend
  • aktuelles wichtiges EbM-Thema
  • Format als Symposium ist gerechtfertigt und sinnvoll
  • Durchführbarkeit

Bitte beachten Sie bei der Planung des Symposiums, dass sich alle Vortragenden für den EbM-Kongress registrieren und die Tagungsgebühr entrichten müssen. Eine Registrierung einzelner Vortragender ohne Teilnahmegebühr ist nur durch vorherige schriftliche Beantragung in der Geschäftsstelle und nach Einzelfallentscheidung durch den Vorstand möglich.

Weitere Formate

Abstracts – Generelle Hinweis